Psychologische Beratung und Eltern-Kind Coaching


Gute Beratung zeichnet sich durch einen wertschätzenden und professionellen Umgang aus. Meine gut erreichbare Praxis inmitten der Stadt Bern im Länggassquartier, mit Schwerpunkt Psychologische Beratung und Erziehungsberatung, ist offen für alle ihre Anliegen.


img_7981

Lisa Werthmüller, Dipl. Individualpsychologische Beraterin AFI

sgfb_logo


Psychologische Beratung

Befinden Sie sich in einer belastenden Situation/Krise in Partnerschaft, Arbeitsplatz oder Familie?  Erleben Sie immer wieder ähnliche Situationen die sie als störend oder hinderlich empfinden? Möchten Sie sich weiterentwickeln, sich und andere besser verstehen und Veränderung in Form von neuen Haltungen, Sichtweisen und Gedanken  üben und zulassen?


Elterncoaching

Fühlen Sie sich im Erziehungsalltag überfordert? Sind Stress und Streit alltäglich und belasten die ganze Familie? Verstehen Sie Ihr Kind/Jugendlicher und sein Verhalten nicht mehr? Fühlen Sie sich oft verärgert, wütend, verletzt oder hilflos?

Es ist mir ein grosses Anliegen, Sie in Fragen rund um die Erziehung/Begleitung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, Aufklärung und Hand zu bieten, über Bedeutung und Wichtigkeit der ersten Kinderjahre, bis hin ins Erwachsenenalter. Von nicht zu unterschätzender Bedeutung für Psychologie und Pädagogik, sind mittlerweile auch die Erkenntnisse der Hirnforschung. Es wird aufgezeigt, wie entscheidend Erziehung und das primäre soziale Umfeld auf die Entwicklung des Gehirns sind.


Warum Eltern-Kind Coaching?

Deshalb, weil systemisches Arbeiten erlaubt, Zusammenhänge bei problematischem Verhalten der Kinder nicht isoliert, sondern in ihren Beziehungen  untereinander zu sehen. Deshalb möchte ich einerseits die Erziehungskompetenzen der Eltern stärken, psychologische Zusammenhänge aufzeigen und damit neue Wege im praktischen Erziehungsalltag ermöglichen. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Kinder aus. Denn die Grundsteine für das weitere Leben, werden in der Kindheit gelegt und können darüber entscheiden, wie man zukünftig mit den Herausforderungen des Lebens umgeht.

IMG_2391


Resilienztraining für Kinder und Jugendliche/Ermutigungspädagogik

Zieht sich ihr Kind/Jugendlicher zurück und traut sich nichts mehr zu, zweifelt an sich und seinen Fähigkeiten? Leidet Ihr Kind/Jugendlicher an psychosomatischen Symptomen wie, Kopf- und Bauchschmerzen oder Ängsten? Zeigt Ihr Kind/Jugendlicher auffälliges Verhalten, wie unangemessenes Stören, Machtkämpfe, Rache oder Rückzug?

Kinder stärken! Mehr denn je brauchen Kinder ein gesundes Selbstwertgefühl um mit den Anforderungen des Lebens klar zu kommen und die nötige Widerstandskraft zu erhalten,  um als Erwachsene psychisch stabil und gesund zu bleiben. Denn ein starkes Selbstwertgefühl ist entscheidend für die psychische Gesundheit. 


 

Letzte Beiträge

Wie die eigene Erziehung uns in unserem Erziehungsverhalten beeinflusst

Viele konfliktreiche Situationen und Überforderungen im Erziehungsalltag lassen sich vermeiden, wenn wir uns über unsere eigene biographische Vergangenheit bewusst werden. «Eltern strafen vor allem, weil sie in ihrer Kindheit selbst bestraft wurden.» Wenn Eltern in ihrer Kindheit Bindungs- und Bezugspersonen erlebt haben, die Bestrafung und Konsequenzen als probate Erziehungsmassnahmen eingesetzt haben, finden sie kaum alternative … Wie die eigene Erziehung uns in unserem Erziehungsverhalten beeinflusst weiterlesen

Konzept zur nachhaltigen Reduzierung psychischer Erkrankungen

Die Psychiatrie ist voller biographischer Leidensgeschichten, die sich in der Kindheit/Erziehung zugetragen haben. Es wird jedoch mehrheitlich Ursachenforschung in genetisch/biologischen und neuronalen Prozessen betrieben. Neurowissenschaft mit bildgebenden Verfahren, sollen vielversprechende Erklärungen für psychische Erkrankungen liefern. Für 5-10% der schweren Fälle der Depression, mag diese Forschung von Nutzen sein. Für die anderen 90-95% sind sie unbedeutend. … Konzept zur nachhaltigen Reduzierung psychischer Erkrankungen weiterlesen

Begleitung nach Depression oder Burnout

Über die Entstehung und Ursache der beiden Krankheitsbilder ist man bis heute uneinig. Man vermutet, dass mehrere Faktoren eine Rolle spielen, die biologischer, genetischer und psychosozialer Herkunft sein können. Die Anforderungen des Lebens, können uns schnell einmal an unsere Grenzen bringen. Job, Karriere, Familie oder Partnerschaft fordern unsern Tribut. Individualpsychologisch gesehen, spielt unser «Lebensstil» (Grundüberzeugungen … Begleitung nach Depression oder Burnout weiterlesen

Mehr Beiträge